Sonntag, 1. Juli 2012

mirapodo.de - Schuhparadies im Check

Meine üblichen Verdächtigen im Bereich Kosmetik-Shops kennt ihr natürlich schon.
Heute möchte ich euch was anderes vorstellen: Einen Schuh-Shop! Ja, ich gebe es zu: Auch ich mag Schuhe. Chucks, Sneakers, Pumps, Sandaletten, Stiefel - mein Freund beschwert sich schon immer. Und das obwohl er mir selber die meisten Schuhe gekauft hat :P

Der Shop allgemein
mirapodo bietet neben Schuhen auch Taschen diverser Marken an. Es gibt einige Varianten an Schuhen: Pumps, Sandaletten, Stiefel, Sneakers, Sportschuhe, Slipper und sogar Strümpfe :)
Unter dem relativ neuen Menüpunkt Taschen findet ihr Umhängetaschen, Rucksäcke, Geldbörsen, Notebooktaschen, sowie Taschen-Sets zu günstigen Preisen.


Design/Aufteilung auf der Home Seite
Das Design der Startseite ist etwas vollgestopft, es besteht aus folgenden (zahlreichen) Komponenten.
1.) Login zum User-Bereich sowie eine kleine Navigation zum Mirapodo-Blog, Newsletter, etc.
2.) Head-Bereich: Hier findet ihr das Logo und die Angebote sowie die "Einkaufstasche", in der die geshoppten Schuhe und Taschen landen.
3.) Hauptnavigation mit Rollover-Funktion: Beim "Überfahren" eines der Hauptnavigationspunkte erscheinen weitere Auswahlkriterien bzw. Produktkategorien.


4.) Banner mit Sale-Werbung, direkt daneben drei Modul-Boxen ("Zuletzt gesehen" und zwei Schuh-Trends).
5.) Modulboxen zum Feedback und zu den angebotenen Marken.
6.) Versprechen des Shops in Bilderform: Kostenloser Versand & Rückversand, Superschnelle Lieferung, 100 Tage Rückgaberecht (+ Service Nummer) 
7.) Schuh-Übersicht: Die Grafik darunter ist ganz pfiffig gelöst: Je nach ausgewähltem Reiter seht ihr eine Auswahl von Schuhen im Shop, die sich bei Rollover, also bei "Überfahren", von allen Seiten zeigen. Die Webdesignerin in mir fragt sich natürlich nun, ob das nicht sogar nur mit CSS gelöst ist :)


8.) Social Media Communuties, in denen Mirapodo zu finden ist: Blog, Facebook, Twitter.
9.) Sitemap: Essentiell gerade bei Shops. Die Sitemap sollte eigentlich immer sichtbar sein und fasst alle Seiten/Kategorien/Marken noch einmal zusammen. Sie dient der Übersicht. Hier findet ihr auch das Trusted-Shops-Siegel und die Zahlungsmöglichkeiten.
10.) Lexikon, die auf die verschiedenen Marken und Fachwörter verweist.
11.) Info-Box, die die Vorteile herausstellt und eine Art Werbetext enthält. Auch die Angebote sind enthalten. Allerdings ist hier die Farbwahl etwas ungünstig: Das Lesen ist sehr anstrengend, die Links in blau etwas schwer zu lesen. 
12.) Seitlich vom Contentbereich befinden sich übrigens zwei "Fähnchen", über deren Kontatkformulare ihr dem Shop Feedback geben, sowie Kontakt mit dem Service aufnehmen könnt.


Fazit Design/Aufteilung:
Generell finde ich die Startseite etwas "zugeklatscht", dabei ist sie zwar noch relativ übersichtlich, es ist mir aber etwas zuviel. Wenn ich auf einen Shop gehe, möchte ich zunächst natürlich einmal die Sonderangebote, vielleicht aber auch die Neuzugänge im Shop sehen. Die Navigation und die Module finde ich zwar generell gut, sie sind mir aber etwas zu großflächig angelegt. Die Infobox am unteren Ende der Seite würde ich ganz weglassen, sie ist einfach schwer zu lesen.

Generell ist das Design sehr klassisch, etwas unauffällig trotz der vielen Elemente. Wenn ich mich als Shop von den Angeboten vieler anderer abheben wollte, würde ich das Design ein bisschen modernisieren.


Auswahl/Angebot
Für mich ist die Überkategorie Damen natürlich am spannendsten. Hier kann man nach Schuh-Typ (Pumps, Sneaker etc.), Größe, Farbe, Absatz, Marke und vielen anderen Kriterien sortieren.
Die Auswahl ist einfach immens. Ein anderes Wort fällt mir dazu einfach nicht ein. Klassische Schuhe, sportliche, ausgeflippte, offene, hohe, flache, moderne, so viele Varianten in Form, Farbe und Design. Unglaublich. Ich hab mal versucht, alle Schuhe zu laden; allein bei den Damen sind es 128 Seiten á 80 Schuhe. Ihr seht, die Auswahl ist nicht zu klein.


Einziges Manko: Schaut man sich die Konkurrenz an, so scheint der Trend von dem klassischen Schuh-Shop wegzugehen. Ein Anbieter mit einer mehr als dämlichen Werbung (niesende Frauen in wechselnden Outfits ;) ) bietet neben Schuhen und Taschen auch Hosen, Röcke, Blusen, Tops, Shirts, Jacken, Schmuck und vieles mehr an. Das fehlt hier noch, ich denke aber, das wird nicht lange auf sich warten lassen. 



Preise
Es gibt auch die Möglichkeit, nach die Kategorien Preis zu sortieren. So kann man sich sein Budget selber setzen. Ich hab mich ein bisschen umgeschaut und bin zu dem Schluss gekommen, dass Mirapodo die Schuhe zu einem vernünftigen Preis anbietet. Für jeden Geschmack und Geldbeutel ist hier etwas zu finden! Von 10€ bis 640€ ist alles vertreten.

Meiner bescheidenen Meinung nach sind die Preise bei Mirapodo sehr moderat - auch mein Auszubildenden-Gehalt lässt einen Einkauf im Shop zu :)



Fazit
Funktional ist am Shop nichts auszusetzen: Das Design ist etwas voll, aber gerade so noch übersichtlich, die Ladezeiten sind in Ordnung, die Bildqualität ist super (die Detailbilder bzw. die Zoom-Funktion erst!), die Abläufe scheinen mir sehr flüssig. Das Angebot ist wirklich umfangreich, die Preise scheinen mir nicht überteuert.
Ggf. könnten das Design und einige Funktionen noch überarbeitet werden - ich konnte aber keine gravierenden Mängel feststellen und die Empfehlung beruht nur auf der Optimierung der Userfreundlichkeit bzw. der Fülle des Designs. Klingt ja wie in ner SEO-Analyse^^



Mein Favorit (Schuhe)
Natürlich kam ich nicht umhin, mich in einen Schuh zu vergucken. Was auch sonst?^^
Den würde ich euch noch kurz vorstellen: Es ist dieser Tamaris-Schuh.


1. habe ich mit Tamaris Schuhen immer gute Erfahrungen gemacht
2. habe ich sehr schmale und lange Füße und ich habe die Hoffnung, dass sie durch den kleinen Absatz und die raffinierte Drapierung etwas "kürzer" wirken
3. finde ich die Farbe einfach toll und
4. hab ich solche Sandalen noch nicht :)

Der wirds wohl bei der nächsten Mirapodo-Bestellung werden (wenn er denn dann noch da ist).


Mein Favorit (Taschen)
Die Buffalo-Tasche find ich gut: Funktional, klassisch, halb sportlich, halb edel, viel Stauraum, perfekt für mich :) Ob ich sie mir bestelle ... mh, weiß ich noch nicht. Ich hab noch ein paar andere gesehen, die mir gut gefallen.



________________________________

Kennt ihr Mirapodo? Habt ihr schonmal dort bestellt? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?
Ich werde wohl demnächst dort bestellen, interessiert euch ein Review zum Schuh bzw. zum Bestellvorgang etc.?

Kommentare:

  1. haha mädchen im einkaufsparadies :D
    weiss nich genau, ich selber finde es schon cool online zu shoppen, aber bei mir war das oft so der fall, dass nichts gepasst hat :D bin dann eher doch der typ der in die stadt geht und einfach mal anprobieren muss..hab mir letztens bei rockon.de (street&skater&snowboard stuff) was bestellt. tja leider ging davon die hälfte einfach mal zurück x)

    yeah, haste dir jetzt ne neue klampfe geleistet?? und was ist es für eine? oder doch noch umentschieden??

    liebste grüße, chrissi.

    AntwortenLöschen
  2. Mirapodo ist super. Süchtig will ich jetzt vielleicht nicht unbedingt sagen. Aber ich fürchte, es kommt dem schon relativ nahe... Der Shop ist einfach zu gut und macht es zu einfach, einem hinterrücks das Geld aus dem Geldbeutel zu ziehen. Aber meist lohnt es sich.
    Die Tasche ist übrigens auch schön! Die könnte ich mir auch an mir vorstellen...:)

    AntwortenLöschen

Bitte seid nett zueinander :) Kommentare mit Beleidigungen oder Bemerkungen, die unter die Gürtellinie gehen, werden gelöscht. Gleiches gilt für Kommentare mit sinnfreiem Inhalt und der Aufforderung vorbeizuschauen oder zum gegenseitigen Folgen. Na, ihr wisst schon, diese "Schau mal auf meinem Blog vorbei"-Kommentare, die sind doof.