Sonntag, 11. Dezember 2011

Zeigt her euer ...

... Kosmetiktäschchen.
Ich hab mich jahrelang dagegen gewehrt, aber seien wir mal ehrlich, nen paar Sachen sollten einfach in nen Täschchen. Uncool, wenn man was aus der Tasche zieht und dabei Tampons auf dem Boden vor seinem Chef verstreut oder so ;)

Also hab ich ein Kosmetiktäschchen angeschafft, nein, sogar zwei.

Eines für Pflaster, Kaugummies, Kopfschmerztabletten und was Frau eben sonst noch so dabei hat. Und ja, ihr seht richtig, ich trage einen Rosenkranz mit mir herum ... bin etwas abergläubisch. Außerdem habe ich einen Stift mit Bitaufsätzen dabei - hab ihn tatsächlich schon gebrauchen können.



Und ein Tächschen nur für meine Kosmetik. Eigentlich schminke ich nie nach, nur mal eben Lippenstift nachgelegt. Aber manchmal - manchmal - kanns sinnvoll sein, Kajal, Mascara und Lippies mit sich rumzuschleppen. Denke ich. Hoffe ich :)



Also,
habt ihr ein Kosmetiktäschchen? Oder findet ihr die Dinger doof und stereotyp?

Kommentare:

  1. Süß die beiden Make-up Bags ;D. Natürlich habe ich eine dabei, aber nicht immer :). Ich liebe sie! Manchmal ist es einfach praktisch so das Notigste dabei zu haben. Sie ist klein und braun (hier ein Bild: http://nerus-welt.blogspot.com/2011/09/my-haul-of-today-september.html), es gibt sie auch in schwarz. Schönen 3. Advent.

    lg Neru

    AntwortenLöschen
  2. Ein Kosmetiktäschchen habe ich bisher nie dabei gehabt. Schmeiße immer den Lippenstift oder Gloss, den ich am Tag trage, in meine Tasche. Wollte aber doch mal ein kleines Täschchen besorgen, das findet man schneller in der Tasche. ;)

    AntwortenLöschen

Bitte seid nett zueinander :) Kommentare mit Beleidigungen oder Bemerkungen, die unter die Gürtellinie gehen, werden gelöscht. Gleiches gilt für Kommentare mit sinnfreiem Inhalt und der Aufforderung vorbeizuschauen oder zum gegenseitigen Folgen. Na, ihr wisst schon, diese "Schau mal auf meinem Blog vorbei"-Kommentare, die sind doof.