Donnerstag, 8. Dezember 2011

Rezept - Resteverwertung

Klingt wieder etwas dramatischer als es eigentlich ist.

Mein Freund und ich sind große Nudelliebhaber. Aber ist euch schonmal aufgefallen, dass man irgendwie immer zu viele Nudeln hat und am nächsten Tag keine Lust auf das Essen vom Vortag? So gehts mir immer.
Wenn wir abends Spaghetti hatten, will ich am nächsten Tag nicht wieder das gleiche futtern.

Was tun?
Na, da hab ich mir die Spaghetti geschnappt, die Soße mit etwas Sahne gestreckt und abgeschmeckt, Käse drauf, ab in den Ofen und - tada - ihr habt einen Spaghettiauflauf und müsst nichts wegschmeißen.
Ich hasse es Lebensmittel wegzuschmeißen, die eigentlich noch gut sind. Muss doch nicht sein.

Na gut, zugegeben, große Zauberei war das jetzt nicht, aber einer der vielen kleinen Alltagstipps, die man irgendwann doch mal gebrauchen kann :)


Schmeißt ihr euer Essen vom Vortag auch so ungern weg wie ich? Schon mal "Reste verwertet"? :)

Kommentare:

  1. Ich liebe ja auch Nudeln. Ich verwerte auch immer gerne Reste :) Schmeiß auch schonmal alles inne Pfanne und dann Tomatensoße bei und fertig :D
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Essen wirft man nicht weg - ich koche eigentlich immer so viel wie ich gerade essen möchte.
    Wenn Gäste da sind bleibt vl. schon mal was über aber das esse ich dann am nächsten Tag oder packe es einer Freundin mit ein :)

    Einige Leute glauben das man die ganze Packung verkochen muss nur weil man sie geöffnet hat, aber man kann genau so gut nur die Hälfte kochen und den Rest einfrieren oder in den Kühlschrank stellen und 2 Tage später verkochen :)

    AntwortenLöschen

Bitte seid nett zueinander :) Kommentare mit Beleidigungen oder Bemerkungen, die unter die Gürtellinie gehen, werden gelöscht. Gleiches gilt für Kommentare mit sinnfreiem Inhalt und der Aufforderung vorbeizuschauen oder zum gegenseitigen Folgen. Na, ihr wisst schon, diese "Schau mal auf meinem Blog vorbei"-Kommentare, die sind doof.